Sal

Hartes Deutschland Ada Heute
Nachricht schreiben/Nachricht senden/Chat jetzt

Informationen

  • Wie alt bin ich:
  • 33

Über

Jump to. In der RTLZWEI-Dokumentation "Hartes Deutschland" bekommen die Zuschauer das ungeschönte Leben von Suchtkranken zu sehen.

Beschreibung

Schauplatz von Millionendeals im Finanzsektor, Sitz der Europäischen Zentralbank, das ist nur eine Seite von Frankfurt am Main. Direkt unter den Hochhaustürmen der Banken liegt das berüchtigte Bahnhofviertel, das für Drogen, Prostitution und Kriminalität bekannt ist. Aber das sind letztlich auch Millionendeals — nicht nur für Drogenbosse und Dealer, sondern auch für ihre Kunden, die Junkies.

Sie schätzt, dass sie im Laufe dieser Jahre etwa 1 Millionen Euro für Drogen ausgegeben hat.

Obdachlose alicia (40) wird schwanger, kann ihre drogensucht aber nicht stoppen

Im Jahr gab es 17 Drogentote, waren es noch Das klingt zunächst einmal eher nach einem Erfolg. Aber wenn man sich die traurigen Geschichten der Junkies anhört, die teilweise schon so lange obdachlos in der Szene leben, fragt man sich aber dennoch, ob nicht besser noch mehr getan werden sollte.

FOCUS Online Bewertung der TV-Show: mittel.

Obwohl es da durchaus einige Angebote gibt, wie Karin berichtet. Verhungern würden sie hier nicht und ihr Geld schon vor allem für Drogen ausgeben.

Aber nicht nur Junkies und die Bekämpfung der Drogenkriminalität durch die überraschend motiviert wirkenden Polizeieinheiten sind Thema der RTL-Sozialdokumentation. Es kommen auch Geschäftsleute und Anwohner zu Wort - und die klagen, wenig überraschend, über den sich immer weiter verschlechternden Zustand des Bahnhofsviertels. Junkies gibt es hier schon seit langem, aber es wäre gewalttätiger geworden.

Und zu diesen Zeiten sicher auch nicht unbedingt zur Rufbesserung des Viertels beigetragen hat. Screenshot RTL II Von oben harmlos anzuschauen: Brennpunkt Frankfurter Bahnhofviertel. Auch Bernhard Hahn, der mit seinen Brüdern in vierter Generation ein Musikfachgeschäft im Bahnhofsviertel betreibt, klagt über die sich verschärfenden Zustände. Nun wollen sie den Standort schweren Herzens doch aufgeben.

Und die meisten Kunden würden sich darüber freuen. Denn dann müssen sie künftig keinen Slalomlauf mehr um die auf dem Boden kauernden Junkies in Kauf nehmen, um das Traditionsgeschäft zu erreichen. Prostitution gehört im Frankfurter Bahnhofsviertel natürlich auch dazu, und so auch in eine Reportage über Probleme im Kiez. Es scheint nicht das Top-Problem zu sein, denn es wird hier nur die Geschichte von Sabine 22 erzählt. Warum sie anschaffen geht? Mit 18 hätte sie sich noch zu jung gefühlt, um als Prostituierte zu arbeiten, aber jetzt mit 22 wäre das doch okay.

Sendung verpasst

Später ist dann aber doch mehr von hohen Schulden die Rede. Seit ihrem 18 Lebensjahr hätte sie einen teuren Handyvertrag nach dem anderen abgeschlossen und so wären schnell um die 6. Zehn bis zwanzig Freier bedient sie nun täglich, um diese Schulden abzubauen. Auch gerade erst 18 Jahre war die Bordellbetreiberin, Nadine Maletzki 42als sie in den Laden ihrer Eltern eintrat.

Die hatten ihr empfohlen, sich in das Geschäft einzuarbeiten, das ihr und ihren Geschwistern doch ohnehin irgendwann gehören würde. Screenshot RTL II Betreibt ein Bordell in 2. Generation: Nadine Streit unter den Prostituierten, die teilweise älter als sie selbst sind, schlichtet sie ganz souverän. Die wären manchmal wie Kinder, berichtet sie. Aber auch die Rotlichtbranche hat darunter zu leiden, dass das Bahnhofviertel immer weiter verkommt. Das kommt der Beschäftigung mit einer eigentlich hinlänglich bekannten Problematik sehr zu Gute.

Ein umfassendes, dankenswerterweise wenig klischeehaft gezeichnetes Bild entsteht. Das Ganze etwas konzentrierter auf einzelne Personen und Erzählstränge zu tun, hätte dem Format aber besser getan.

So hätten wir vielleicht ein paar Gesichter weniger gesehen, man wäre den dazugehörigen Personen aber besser gerecht geworden. Dieser Artikel dann auch. Hier den Unterhaltungs-Newsletter abonnieren Interviews, Videos, Prominente: Von Montag bis Freitag versorgt Sie FOCUS Online mit den wichtigsten Nachrichten aus dem Unterhaltungs-Ressort. Hier können Sie den Newsletter ganz einfach und kostenlos abonnieren.

Sie wollen wichtige Promi-News direkt per WhatsApp erhalten? Dann abonnieren Sie doch unseren WhatsApp-Service! Im Interesse unserer User behalten wir uns vor, jeden Beitrag vor der Veröffentlichung zu prüfen. Als registrierter Nutzer werden Sie automatisch per E-Mail benachrichtigt, wenn Ihr Kommentar freigeschaltet wurde.

"hartes deutschland": furchtbares todesdrama in rtl 2-sendung

Sonntag, Wo Unsere Politiker ansonsten stets das hohe Lied von den Vorteilen des Wettbewerbs singen? Im übrigen ist es wie immer, ARD und ZDF jammern, das ihnen die Gelder nicht reichen, schmeissen aber mit vollen Händen für jeden Käse das von den Bürgern erpresste Geld mt vollen Händen zum Fenster raus.

Freitag, Die allermeisten Huren müssen sich eben nicht aus purer Not verkaufen, sondern aus klassischer Konsument. Auch die Freier würden nicht singulären als triebgesteuerte Schweine dargestellt, soviel differenzierte Betrachtung hätte ich RTL II nicht zugetraut.

Frankfurt (4) | folge 7

Alleine die Überschrift ist eine Verhöhnung hart arbeitender Bürger. Ich habe kein Verständnis mehr dafür dass ganze Städte verkommen und wir das auf Schicksale schieben die wir selber erzeugen. Wer Drogen nimmt ist selber Schuld! Kein Mitleid und keine weitere Finanzierung.

Frankfurt (4) | folge 7

Irgendwo müssen ja die Euro herkommen. Man kann natürlich alles schön reden und schreiben.

Die Beschaffungskriminalität ist allerdings für die Opfer unschön. Jedoch hat mich der gestrige Beitrag schon überrascht und auch betroffen gemacht, dass das BV mittlerweil so sehr "abgestürzt" ist.

Bewegende schicksale aus dem brennpunkt frankfurter bahnhofsviertel

Habe selber mal zwei jungen Polizisten gegen Kosovo-Albaner geholfen, das war wohl gut für mein Karma. Leider werden zu viele Menschen in unserem land vergessen. Merkels Satz, in einem Land Millionen kämpfen jeden Tag einen harten Kampf, einen sehr harten Kampf, da bietet das Leben in diesem Land nicht mehr sehr viel Freude.

Screenshot RTL II Karin 52 bei der Lebensmittelausgabe durch Nonnen.

FOCUS-Online-Autor Josef Seitz. Zehn bis zwanzig Freier täglich, um Handyschulden zu begleichen Prostitution gehört im Frankfurter Bahnhofsviertel natürlich auch dazu, und so auch in eine Reportage über Probleme im Kiez.

"hartes deutschland": furchtbares todesdrama in rtl 2-sendung

Schlechter Ruf des Viertels schadet selbst den ansässigen Bordellen Auch gerade erst 18 Jahre war die Bordellbetreiberin, Nadine Maletzki 42als sie in den Laden ihrer Eltern eintrat. Im Video:. Weitere Produkte auf BestCheck. Vielen Dank!

Ihr Kommentar wurde abgeschickt. Artikel kommentieren Logout Netiquette AGB. Bitte loggen Sie sich vor dem Kommentieren ein. Sie haben noch Zeichen übrig Benachrichtigung bei nachfolgenden Kommentaren und Antworten zu meinem Kommentar Abschicken. Leser-Kommentare 6. Bei den folgenden Kommentaren handelt es sich um die Meinung einzelner FOCUS-Online-Nutzer. Sie spiegeln nicht die Meinung der Redaktion wider. Weitere Kommentare 5.

Aktuell Mädchen

Teirtza

Seit fast 35 Jahren nimmt sie Drogen.
Mehr

Heloise

Seit fast 35 Jahren nimmt sie Drogen.
Mehr

Roch

Licht und Schatten, Luxus und Elend liegen hier nah beieinander - ein Stadtteil der Extreme.
Mehr

Fayette

Seit fast 35 Jahren nimmt sie Drogen.
Mehr