Marcelline

Was Tun Gegen Kavaliersschmerzen
Nachricht schreiben/Nachricht senden/Chat jetzt

Informationen

  • Mein Alter:
  • 18

Über

Das Phänomen kommt hauptsächlich bei Personen vor, die längere Zeit sexuell nicht sonderlich aktiv sind. Bei Frauen kann ein ähnlicher Schmerz im Schamgebiet auftreten, wenn nach starker Erregung kein Or g asmus erreicht wird, jedoch gibt es hierfür keine eigene Bezeichnung. Je nach Veranlagung können die Schmerzen sehr intensiv sein und subjektiv sehr beunruhigend wirken, zumal sie auch bei sexuell unerfahrenen Personen und nicht nur bei direkten erotischen Interaktionen auftreten. Sie können dann zum Beispiel für Tumorschmerzen gehalten werden.

Beschreibung

Quelle: Thinkstock by Getty-Images. Eine lang anhaltende, starke Erregung, an deren Ende kein Samenerguss steht, kann beim Mann zu plötzlichen Schmerzen in Unterleib und Hoden führen. Der sogenannte Kavaliersschmerz, auch bekannt als "Blaue Hoden", kann einige Minuten, aber auch bis zu ein paar Stunden anhalten.

Kavaliersschmerzen

Wir haben Dr. Wolfgang Bühmann, Facharzt für Urologie und Pressesprecher des Berufsverbandes Deutscher Urologen gefragt, was hinter dem Phänomen steckt. Kommt es nach langanhaltender Erregung nicht zur Ejakulation, sind Schmerzen in Unterleib, Hoden und Dammbereich möglich: "Dabei verkrampft sich die Muskulatur der Samenwege, das Blut staut sich und übt Druck auf die Nerven der Samenwege aus", erklärt der Urologe. Dass dieses Phänomen nicht nur unter dem Begriff Kavaliersschmerzen bekannt ist, sondern auch "Blaue Hoden" genannt wird, liegt daran, dass sich diese durch die Blutansammlung bläulich schimmernd verfärben.

Das Einzige, was Linderung schaffen kann, ist der Orgasmus, oder besser gesagt, die Ejakulation: "Die Ejakulation ist die beste Therapie gegen die Schmerzen.

Eine Garantie ist das aber nicht. Einige Männer leiden auch kurz vor dem Orgasmus unter dem unangenehmen Ziehen. Dann liegt wahrscheinlich eine Überempfindlichkeit der Nerven vor. Doch nicht jeder Mann ist anfällig für Kavaliersschmerzen.

Samenstau: was passiert, wenn man keinen samenerguss hat?

Warum manche Männer anfälliger sind als andere, ist nicht bekannt. Klar aber ist: "Bei Männern, die seltener Sex haben, tritt der Schmerz häufiger auf. Aber das unangenehme Ziehen ist kein Grund zur Sorge. Dieser kurzfristige Funktionszustand des Körpers sei nicht gesundheitsgefährdend. Dies raubt die Lust und manchmal auch das Stehvermögen.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung. Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser. Kavaliersschmerzen Kavaliersschmerzen: Wenn starke Erregung schmerzt Teilen Pinnen Twittern Drucken Mailen Redaktion.

Erregung ohne Ejakulation kann schmerzhaft werden Kommt es nach langanhaltender Erregung nicht zur Ejakulation, sind Schmerzen in Unterleib, Hoden und Dammbereich möglich: "Dabei verkrampft sich die Muskulatur der Samenwege, das Blut staut sich und übt Druck auf die Nerven der Samenwege aus", erklärt der Urologe.

Kavaliersschmerzen | ursachen & soforthilfe []

Hoden schimmern bläulich Dass dieses Phänomen nicht nur unter dem Begriff Kavaliersschmerzen bekannt ist, sondern auch "Blaue Hoden" genannt wird, liegt daran, dass sich diese durch die Blutansammlung bläulich schimmernd verfärben. Selbstbefriedigung schafft Erleichterung "Auch durch Selbstbefriedigung kann der Mann Erleichterung erfahren", sagt der Urologe.

Mehr zu den Themen LifestyleGesundheitSexualität.

Leserbrief schreiben. Artikel versenden. Fan werden Folgen.

Mitten im Gespräch Kurioses Merkel-Malheur bei Putin. Plötzlich im Ozean aufgetaucht Aufsehenerregender Fund nach Unterwasser-Ausbruch.

Sexualität: das steckt hinter kavaliersschmerzen

Kabul: Mutter schützt Baby im Kugelhagel. Dieser Ort versinkt im Ozean.

Bundeswehr im Dauereinsatz Bisher Szene geht viral Dieb klaut Auto — doch er hat sich das falsche ausgesucht. Kameras und Ton noch an Merkel bei Impfabsprache mit Biontech-Chef gefilmt.

Anzeige: Telekom empfiehlt Exklusiv über t-online. Box zum Festnetz-Neuauftrag! Angebot für Telekom Bestandskunden: Jetzt einloggen und individuelles Tarif-Upgrade erhalten!

Was kann man gegen kavaliersschmerzen machen?

Magenta SmartHome: Steuern Sie Ihr Zuhause ganz einfach und bequem per Fingertipp. Symptome, Ursachen, Folgen - Die wichtigsten Volkskrankheiten von A-Z Symptome, Ursachen, Folgen Die wichtigsten Volkskrankheiten von A-Z. Optimal mit Video-Anleitung Effektive Workouts für den ganzen Körper. Neu ab 1. Januar Wo Sie die E-Patientenakte erhalten — und was sie bringt.

Kavaliersschmerz: ursache, symptome und tipps zur linderung

Tests und Kaufberatung Zu Hause arbeiten: Zehn Tipps für die perfekte Homeoffice-Ausstattung Genau, schnell und zuverlässig: Diese Ohrthermometer eignen sich am besten zum Fiebermessen Für Oberarm und Handgelenke: Blutdruckmessgeräte im Test Gesundheits-Check am Handgelenk: Die besten Fitnesstracker. Hinweis: Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt! Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser:.

Beliebt Mitglieder

Clarabelle

Heute möchten wir eine Hörerfrage beantworten und bevor wir das tun, wollen wir DANKE sagen für die viele Zuschriften von euch.
Mehr

Marge

Aber was ist das eigentlich?
Mehr

Tarra

Unter dem Begriff Kavaliersschmerzen bezeichnet man ein Phänomen, welches im Rahmen des unterdrückten Samenergusses auftritt.
Mehr

Doti

Um den Samenstau ranken sich einige Mythen und Märchen.
Mehr